Liebe zum Detail, Beherrschung historisch traditioneller Handwerkstechniken und umfassende Werkstoffkenntnis sind Voraussetzungen für eine fachlich gelungene, stilgerechte Dachsanierung denkmalgeschützter Gebäude. Neben der gestalterischen Qualität besitzt das Dach wichtige Schutzfunktionen für die oft Jahrhunderte alte Bausubstanz.